Mai – Corona-Pandemie, Krise des Kapitalismus und unsere Antwort

Zoom-Vorabend-Veranstaltung am Freitag, den 30. April um 18:00 Uhr

Appell an LINKE und Linke Aktivist*innen

Wir haben am 10. April um eine Bundestagsliste der LINKEN NRW gekämpft, die dem Grundsatzprogramm und den Grundpositionen der Partei kämpferischen Ausdruck verleiht. Wir haben gekämpft, um in NRW antikapitalistische und bewegungsorientierte LINKE auf die Liste und in den Bundestag zu bekommen. Wir haben verloren, und insbesondere auf der Spitzenposition nun eine Person, von der wir wissen, dass viele von euch sie nicht mittragen können und werden, eine Person, die die Partei und ihre Grundpositionen regelmäßig über die Medien angreift.

Solidarität mit den streikenden Handwerker*innen der LEG

Seit 60 Tagen sind die Handwerker*innen der TSP GmbH vom Mietkonzern LEG nun schon im Streik und den harten Repressionen ihres Arbeitgebers ausgesetzt. Doch sie haben sich von Abmahnungen, Verfügungen und Benachteiligungen nicht einschüchtern lassen und kämpfen weiter für faire Löhne und einen Tarifvertrag.

Aufruf an LVV-Delegierte: Wählt nicht Sahra Wagenknecht!

Liebe Genoss*innen,
liebe Delegierte zur Landesvertreter*innenversammlung,

am Samstag wird unsere Landesliste für die Bundestagswahlen gewählt. Für den Spitzenplatz hat sich auch Sahra Wagenknecht beworben. Wir möchten euch hiermit aufrufen: Wählt sie nicht! Gebt stattdessen Angela Bankert eure Stimme.

DIE LINKE wählt ihre Landesliste zur Bundestagswahl. Unser Aufruf an alle Delegierten

Am Samstag tagt die Vertreter*innenversammlung der LINKEN in NRW und wählt eine Landesliste für die Bundestagswahl. Wir haben in den letzten Wochen mehrere Stellungnahmen veröffentlicht und Fragen an Kandidierende gestellt. Wir haben leider aufgrund des Wahlrechts – anders als bei Parteitagen – keine eigenen Delegierten. Deswegen sollen unsere Fragen und Stellungnahmen allen Delegierten helfen, die die Meinung des Jugendverbandes beherzigen und in ihre Entscheidungen einfließen lassen wollen.

Pharmakonzerne verstaatlichen – Forschen, Produzieren und Impfen unter demokratischer Kontrolle!

Die geringe Geschwindigkeit der Impfkampagne in Deutschland ist ein weiteres Kapitel des totalen Versagens der nach den Profitinteressen großer Konzerne arbeitenden bürgerlichen Regierungen.

Inhalt abgleichen