Proteste im Libanon: Ein Aktivist berichtet

Seit der Explosion am Hafen von Beirut demonstrieren im ganzen Libanon wieder Massen gegen ihre Regierung. Die Explosion ist allerdings nicht Ursache für ihre berechtigte Wut, sondern der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Schon im Oktober letzten Jahres gingen Hunderttausende auf die Straße und forderten den Sturz der Regierung. Damals ging es ihnen um Korruption, Ausbeutung und horrende Eigentumsverhältnisse. Nun ist die erst im Januar an die Macht gelangte Regierung geschlossen zurückgetreten, doch die Proteste gehen weiter.

Was sind die aktuellen Beweggründe der Protestierenden? Und wie verhält sich die libanesische Linke zu den Protesten?

Dazu wird uns Yusuf, Aktivist aus Beirut, berichten.

Die Veranstaltung findet am Montag, 17. August um 17:30 Uhr als Zoom-Videokonferenz statt. Eine Teilnahme ist per Smartphone-App, PC oder auch telefonisch möglich. Die Zugangsdaten findet ihr hier:

Browser oder App: https://us02web.zoom.us/j/89553266937
Telefonisch: +49 30 5679 5800
Meeting-ID: 895 5326 6937

Datum: 17. August 2020 - 17:30 - 19:00
Veranstalter: linksjugend ['solid] NRW
Ort: Zoom-Videokonferenz