LSpR

Erklärung zum Übergriff in Wuppertal

Mit Erschrecken haben wir die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass am vergangenen Freitag ein gewalttätiger Übergriff in Wuppertal stattgefunden hat, bei dem auch Mitglieder unseres Verbandes verletzt wurden. Hierbei handelte es sich nach den uns vorliegenden Erkenntnissen um eine gezielte politische Attacke. Motiv für den Übergriff war offenbar, das geplante Gründungstreffen der „BAK Shalom AG NRW“ zu stören und potentielle Teilnehmer*innen abzuschrecken. Es ging den Angreifer*innen wohl darum, politisch ein "Exempel" zu statuieren.

Wir verurteilen dieses Vorgehen mit Nachdruck. Auch wenn wir selbst massive inhaltliche Differenzen mit den Positionen des BAK Shalom haben, lehnen wir Gewalt als Mittel zur Durchsetzung eigener politischer Vorstellungen kategorisch ab. Wer aus politischen Gründen auf andere einschlägt, sollte reflektieren, ob das Gebot der Friedlichkeit nur in der Außenpolitik Anwendung finden muss oder auch im Umgang miteinander. Als aktive und teils langjährige Mitglieder der Linksjugend ['solid] NRW lehnen wir es jedoch ab, Menschen, die ebenfalls antiimperialistische Positionen vertreten, mit antisemitischen Gewalttäter*innen in einen Topf zu werfen.

Neuer LandessprecherInnenrat gewählt

Die Linksjugend ['solid] nrw, der Jugendverband der Partei DIE LINKE. NRW, hat auf ihrer Landesvollversammlung ihren neuen Vorstand gewählt. Neuer Schatzmeister des Jugendverbandes ist der bereits im vorherigen LandessprecherInnenrat aktive Daniel Kerekeš. Des weiteren sind in den LandessprecherInnenrat gewählt worden Sonja Neuhaus, Gizem Kockaya, Gamze Özdemir, Felix Rauls und Alexander Gutmann.

"Wir wünschen dem neuen LandessprecherInnenrat der Linksjugend nrw alles gute und viel Erfolg bei der Umsetzung der auf der Versammlung beschlossenen Agenda", so der scheidende LandessprecherInnenrat. Auf der Landesvollversammlung wurden u.A. Anträge zum Europawahlkampf, Blockupy und 100. Jahre ist Weltkrieg beschlossen. Diese sind oder werden im verlaufe der nächsten Tage Online gestellt.

Inhalt abgleichen