konzerne

Nein zum Europa der Banken und Konzerne!

Linke Antworten auf Kürzungen, Krise und Kapitalismus

Einen Kapitalismus ohne Krisen gibt es nicht
Der Kapitalismus steckt mitten in einer tiefen Systemkrise. Einige Auswirkungen: In Griechenland beträgt die Jugendarbeitslosigkeit mittlerweile offiziell über 60%, Massenarmut greift um sich. In Portugal ist die Situation für Jugendliche so perspektivlos, dass Hunderttausende ihr Land verlassen. In ganz Europa werden Löhne gesenkt, Sozialsysteme verschlechtert und demokratische Rechte unter Beschuss genommen.
Aber nicht nur Europa ist betroffen. In Brasilien wurde durch Fahrpreiserhöhungen bei Bus und Bahn das Fass zum Überlaufen gebracht, Hunderttausende tragen ihre Wut auf die Straße. In der Türkei wehren sich Unzählige gegen Angriffe auf Lebensstandard und demokratische Rechte.
Die Chefs aus Politik und Wirtschaft sind bei jeder Krise aufs neue überrascht. Wir dagegen sagen: Krisen gehören zum Kapitalismus – und wir wehren uns!

Inhalt abgleichen