"Die Krise des Kapitalismus bleibt der zentrale Hintergrund für das politische Geschehen"