Aktuelles

Abschiebungen verhindern – Bleiberecht erkämpfen! Kein Mensch ist illegal!

Aktuelles Flugblatt von linksjugend ['solid] NRW gegen Abschiebungen, für Bleiberecht. Möchtest Du welche verteilen? Melde Dich - wir schicken Dir welche!

Einladung zur Landesvollversammlung

Einladung zur Landesvollversammlung am 27. und 28. Februar 2016 in Köln

Liebe Genossin, lieber Genosse!

Wir möchten Dich hiermit herzlich zur nächsten Landesvollversammlung (LVV) von linksjugend ['solid] NRW einladen. Sie findet statt am 27. und 28. Februar 2016 im Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstraße 9a.
Die Landesvollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium auf Landesebene. Hier werden Weichen für die Entwicklung unseres Verbandes in der nächsten Zeit gestellt. Außerdem gibt es einige Wahlen.

Einladung zum Landesrat

Einladung zum 1. Landesrat 2016

System change not climate change!

Solidarität mit Klimaprotesten! Für Fortschritt und Nachhaltigkeit!

Erklärung von linksjugend ['solid] NRW, beschlosen im Dezember 2015

Wohnen! Bleiben! Fluchtursachen bekämpfen! Die Reichen sollen zahlen!

linksjugend ['solid] NRW unterstützt die Kampagne "Wohnen! Bleiben! Fluchtursachen bekämpfen! Die Reichen sollen zahlen!".

Bericht zum Bundeskongress 2015

Liebe GenossInnen, liebe Genossen,

100 Jahre Völkermord an den Armeniern

Tage vor dem Überfall auf Polen 1939 soll Adolf Hitler gesagt haben: „Wer spricht noch heute von der Vernichtung der Armenier?” Zeigte sich in dieser Aussage zum Schweigen über die Geschehnisse im Osmanischen Reich während des Ersten Weltkriegs Hitlers Bestärkung seiner Pläne zur Vernichtung der Juden? Wegen seines Ausmaßes gilt der Holocaust an den Juden während des Dritten Reichs als das größte und massivste Verbrechen gegen die Menschheit überhaupt. Weitgehend unbekannt ist hingegen das Geschehen um die Armenier, Aramäer, Assyrer, Pontosgriechen und Eziden in den Jahren 1915/16 während des Ersten Weltkriegs. Aufgrund der nicht ausreichenden deutschsprachigen und wissenschaftlichen Literatur in Bezug auf das Geschehen um die Aramäer, Assyrer, Pontosgriechen und Eziden, beschränke ich mich in meinem Artikel auf die der Armenier.

Aufruf zum Widerstand gegen den Naziaufmarsch am 28.3 in Dortmund

Immer wieder wollen Neonazis in Dortmund aufmarschieren. Der “Nationale Widerstand Dortmund” bzw. die gleichen Protagonisten unter dem Partei-Mantel „Die Rechte“ haben in der Vergangenheit bereits mehrere bundesweite Neonaziaufmärsche angemeldet.

Bericht zur Diskussionsveranstaltung über gegenwärtige Arbeitskämpfe und Gewerkschaftsbewegungen

Auf unserer gestrigen Diskussionsveranstaltung über die gegenwärtigen Arbeitskämpfe trafen kämpferische GewerkschafterInnen von der IG Metall und ver.di auf organisierte ArbeiterInnen von DPD, ThyssenKrupp und Daimler, es wurden Erfahrungen der gewerkschaftlichen Kleinarbeit in den Betrieben ausgetauscht und darüber diskutiert, welche Strategien entwickelt werden müssen, um die kämpferische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit auszubauen und wie konkrete Solidarität aufgebaut werden kann, um ArbeiterInnen im Kampf gegen Niedriglöhne, prekäre Beschäftigung und für mehr Arbeitsrechte zu unterstützen.

Sahra hat Recht!

Die Linksjugend ['solid] NRW erklärt ihre volle Solidarität mit der Genossin Sahra Wagenknecht bezüglich ihrer Analyse und Aussage hinsichtlich der westlichen Drohnenkriegsführung: „Wenn eine vom Westen gesteuerte Drohne eine unschuldige arabische oder afghanische Familie auslöscht, ist das ein genauso verabscheuungswürdiges Verbrechen wie die Terroranschläge von Paris.“

Inhalt abgleichen