Corona-Lockdown: Situation in der Gastronomie

Zoom-Konferenz am 18.11. um 19 Uhr

Nach der ersten Corona-Welle wurde es verpasst notwendige Vorkehrungen zu treffen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Es wurden keine FFP-Masken in Massen produziert und verteilt, in den Schulen gibt es keine Luftfilter, der Nahverkehr wurde nicht erweitert, um Busse und Bahnen zu entlasten, die Betten in den Krankenhäusern nicht aufgestockt usw. Jetzt sind wir mit dem 2. Lockdown und all seinen Folgen konfrontiert. Aber während die Profite der großen Konzerne gerettet werden, bleiben die einfachen Menschen auf der Strecke - und kommen in der öffentlichen Debatte nicht zu Wort.

Wir wollen gemeinsam mit Olli, Kellner aus Hamburg, über die Situation in der Gastronomie diskutieren und was der Lockdown für die Kolleg*innen in der Gastronomie bedeutet, die schon vor der Krise oft von Niedriglöhnen lebten. Und was wir machen müssen, um den Kolleg*innen Gehör zu verschaffen und wofür wir jetzt kämpfen müssen.

Olli ist bekannt für seine Facebookseite Gastronomicus - Alltagsgeschichten eines Kellners, wo sich nicht nur lustige Anekdoten finden, sondern auch immer wieder politische Statements. Besonders in der Corona-Krise ist seine Facebookseite ein Sprachrohr für die vielen Kolleg*innen im Hotel- und Gaststättengewerbe geworden.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

https://us02web.zoom.us/j/87558115622?pwd=V1VZZHAzRUpPdWNUOFVSZFRaNzdBQT09

+49 30 5679 5800

Meeting-ID: 875 5811 5622
Kenncode: 491868