Einladung zur Landesvollversammlung

Einladung zur Landesvollversammlung am 27. und 28. Februar 2016 in Köln

Liebe Genossin, lieber Genosse!

Wir möchten Dich hiermit herzlich zur nächsten Landesvollversammlung (LVV) von linksjugend ['solid] NRW einladen. Sie findet statt am 27. und 28. Februar 2016 im Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstraße 9a.
Die Landesvollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium auf Landesebene. Hier werden Weichen für die Entwicklung unseres Verbandes in der nächsten Zeit gestellt. Außerdem gibt es einige Wahlen.

Folgende Tagesordnung möchten wir vorschlagen:

Samstag, 27. Februar (Tagungsort geöffnet und Frühstück ab 9:30 Uhr)

1. 10:30-11:00
Begrüßung
2. 11:00-11:30
Formalia (Wahl von Tagungsleitung, Protokollführung, Madatsprüfung, Wahl- und Zählkommission, Abstimmung über die Tagesordnung)
3. 11:30-12:30
Satzungsändernde Anträge
4. 12:30-13:00
Diverses (Grußworte, Vorstellung von Projekten...)
5 13:00-14:00
Pause & Mittagessen
6. 14:00-16:30
Diverse Wahlen:
★ Kassenprüfer*innen
★ Landesschiedskommission
★ Zwei Länderratsdelegierte
★ Ein*e jugendpolitische*r Sprecher*in im LINKE NRW-Landesvorstand
7. 16:30-17:30
Anträge
8. 17:30-19:00
Wahl der 46 Delegierten zum Bundeskongress.
9. 19:00-19:30
Pause & Abendbrot
10. 19:30-21:00
Fortsetzung der Wahl von Delegierten zum Bundeskongress

Im Anschluss Abendessen und Abendprogramm. Übernachtung im Tagungsort möglich.

Sonntag, 28. Februar (Frühstück ab 9:00 Uhr)

11. 10:00-10:40
Rechenschaftsbericht des scheidenden Landessprecher*innenrats, Entlastung, Ausblick auf anstehende Aufgaben
12. 10:40-11:30
Wahl eines neuen Landessprecher*innenrats
13. 11:30-14:00
Workshops:
★ No Pasaran! Vorbereitung der antifaschistischen Proteste gegen den „Tag der deutschen Zukunft“ im Juni in Dortmund
★ Haupt- vs. Nebenwiderspruch – kanns das wirklich sein? Wie Diskriminierungen, Unterdrückung und Ausbeutung miteinander zusammenhängen
★ Krieg und Militarisierung: Dem Geschäft mit dem Tod Sand ins Getriebe!
★ Hoch die internationale Solidarität! Wie wir den Kampf unserer kurdischen Genoss*innen unterstützen können
14. 14:00-15:00
★ Pause & Mittagessen
15. 15:00-16:30
★ Wahl von zehn Landesparteitagsdelegierten

Die Antragsfrist wird festgelegt auf den 21. Februar, 18:00 Uhr.

Sozialistische Grüße

Dein Übergangs-Landessprecher*innenrat und der Landesrat

Hinweise zur Landesvollversammlung

Anreise
Wir tagen im Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstraße 9a, 51103 Köln. Es ist gut mit dem ÖPNV zu erreichen: Fußläufig etwa 3 Minuten von der U-Bahn und Bushaltestelle „Kalk Kapelle“ (Linien 1 und 9. 5 Stationen in die Innenstadt, 3 Stationen vom Bahnhof Deutz).

Kosten
Alle mit der LVV verbundenen entstehenden legitimen Kosten werden vom Verband übernommen. Das schließt ein:
Die An- und Abreise
(Bitte reist aus Kosten- und Umweltgründen bevorzugt mit der Bahn / ÖPNV, 2. Klasse. Die Anreise mit dem PKW sollte nur in begründeten Ausnahmefällen erfolgen).
Die Verpflegung (vegane Verpflegung wird vor Ort gestellt).
Die Übernachtung (erfolgt im Tagungsort. Bitte bringt Isomatten und Schlafsäcke mit. Wenn Du aus guten Gründen (z.B. körperliche Einschränkungen) ein Bett brauchst: Melde Dich bitte frühzeitig!)
Um einen Teil der Kosten wieder rein zu bekommen wird es eine Spendendose geben. Verdiener*innen sind aufgerufen einen freiwilligen Beitrag von fünf Euro beizutragen.

Bewegungsfreiheit
Der Tagungsort ist leider nur eingeschränkt barrierefrei zugänglich: Die wenigen Stufen können mit Rampen überbrückt werden. Es gibt aber keine Toilette, die auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrer*innen zugeschnitten ist.

Workshops
In der Tagesordnung ist eine Workshopphase mit vier parallelen Workshops vorgeschlagen. Wir möchten da ungern je eine*n Referent*in suchen und euch einen Frontalvortrag organisieren. Natürlich werden wir einzelne Genoss*innen fragen, die in den Themen fit sind, dass sie etwas vorbereiten. Es wäre aber toll, wenn sich da viele dran beteiligen. Die Aufgabe wäre es, sich mit den anderen Interessierten am jeweiligen Thema auszutauschen, ein bisschen fit zu machen, einen kurzen Input und zentrale Fragen für den Workshop zu formulieren. So, glauben wir, wird es eine lebendige Diskussion geben, an der sich viele Genoss*innen beteiligen und die uns alle weiterbringt. Wenn Du gerne an der Vorbereitung eines Workshops mithelfen möchtest, melde Dich bitte möglichst bis zum 6.2.

Anträge
Ein Antrag ist eine Vorlage für einen Beschluss unseres Verbandes. Es kann eine Positionierung zu einem bestimmten Thema sein, ein Flyer-Auftrag, eine Kampagne und vieles mehr. Jedes aktive Mitglied und jede Basisgruppe hat das Recht, Anträge zu stellen. („Aktiv“ ist hier nicht gleichbedeutend mit Deinem Aktivitätsgrad, sondern bezieht sich auf Deinen Mitgliedsstatus. Schau im Zweifel in die Satzung der linksjugend ['solid] NRW §4 oder schreib uns).
Es wird satzungsändernde Anträge geben. Du findest Sie auf dem beigefügten Blatt. Satzungsändernde Anträge müssen mit der Einladung verschickt werden. Die Frist dazu ist also um.
Für alle anderen Anträge gilt: Antragsfrist ist am 21. Februar um 18:00 Uhr. Diese Frist wird gesetzt, um Genoss*innen und Basisgrupen die Möglichkeit zu geben auf Anträge zu reagieren und eventuell Verbesserungen / Ergänzungen / Änderungen zu formulieren. Alle vor Ablauf der Antragsfrist eingegangenen Anträge werden so bald wie möglich auf unserer Website veröffentlicht. Wenn Du nicht möchtest, dass Dein Name online veröffentlicht wird, schreib uns das bitte mit dem Antrag.
Nach dieser Frist gibt es die Möglichkeit Dringlichkeitsanträge zu stellen. Das betrifft vor allem solche Anträge, die sich auf Ereignisse beziehen, auf die innerhalb der Antragsfrist nicht mehr reagiert werden konnte. Auf der LVV muss die Dringlichkeit des Antrags begründet werden. Bitte sei fair und versuche Deine Anträge zeitlich so zu planen, dass Du möglichst die Frist einhältst und gib anderen Genoss*innen damit die Chance, sich vorzubereiten.

Kandidaturen
Es wird außerdem diverse Wahlen geben:
Zu Beginn der Tagung werden Tagungsleitung, Protokollführung, Mandatsprüfungskommission sowie Wahl- und Zählkommission gewählt (diese Ämter gelten nur für die eine LVV)
46 Delegierte zum Bundeskongress, der vom 8.-10. April in Nürnberg tagt
Ein Landessprecher*innenrat (dabei ein*e Schatzmeister*in)
Kassenprüfer*innen
Eine Landesschiedskommission
Zwei Länderratsdelegierte
Ein*e jugendpolitische*r Sprecher*in im LINKE NRW-Landesvorstand
Solltest Du zu einem oder mehreren dieser Positionen Fragen haben, schreib uns! Kandidaturen können vor Ort erklärt werden. Wenn Du aber schon vorher weißt, dass Du kandidieren wirst, wäre es toll wenn Du uns das mitteilst (zur besseren Planung, denn vor Ort wird alles ein bisschen stressig sein). Am besten füllst Du den Steckbrief aus, den Du auf unserer Website findest. Auch hier gilt: Wenn Du nicht möchtest, dass es online erscheint, schreib das bitte dazu. Wir bitten Dich, falls Du im Landessprecher*innenrat mitarbeiten möchtest oder Dich für den Landesparteitag, den Länderrat oder als jugendpolitische*r Sprecher*in im LINKE NRW-Landesvorstand delegieren lassen möchtest, Bewerbungssteckbriefe bis zum Mittwoch, 24. Februar an uns zu schicken (damit wir sie mit allen anderen Unterlagen in einer Mappe vervielfältigen können). Alle anderen Steckbriefe werden nicht in die Mappe kopiert und „nur“ vor Ort ausgehängt.

Kontakt
Der Übergangs-LSPR ist erreichbar unter info@linksjugend-solid-nrw.de. Unsere Website ist www.linksjugend-solid-nrw.de

Unterlagen
Unten findest Du Unterlagen zur Sitzung. Dort werden weitere Unterlagen wie eingehende Anträge, Bewerbungen etc. hochgeladen. Bisher findest Du dort:
- Satzungsändernde Anträge
- Eine Vorlage für einen Kandidat*innensteckbrief. Wenn Du für etwas kandidieren möchtest kannst Du Dein Bewerbungsschreiben an den dort formulierten Fragen orientieren.

AnhangGröße
2015-01-25-satzungsaendernde_antraege.pdf59.92 KB
kandidatur_steckbrief.pdf21.96 KB
lvv-heft_1.pdf364.79 KB