Konstituierende Sitzung des Landesarbeitskreises "Antimilitarismus und Frieden"

Die Linksjugend ['solid] steht in der Tradition der Antikriegs- und Friedensbewegungen. Wie DIE LINKE spricht sich der Großteil der Jugendorganisation gegen die Unterstützung von Kriegen, Drohnenangriffen und Militarismus jeglicher Art aus.
Innerhalb des Jugendverbandes existiert der Bundesarbeitskreis Antimilitarismus und Frieden, der sich dieser Thematik angenommen hat. Wir wollen ein Angebot schaffen, das es den Mitgliedern und Sympathisant_innen ermöglicht vor Ort, aber vernetzt, antiimperialistische Politik zu machen.

Vortrag: Ingrid Höger (MdB), Abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Verteidigungsausschuss und im Unterausschuss Abrüstung.
Thema des Vortrages sind die deutschen Rüstungsexporte und die damit verbundenen Konsequenzen.

Das Treffen soll den antimilitaristischen und antiimperialistischen Charakter unseres Landesverbandes stärken und dem Landesarbeitskreis „Antimilitarismus und Frieden“ neues Leben einhauchen. Im Anschluss ist geplant, dass sich der Landesarbeitskreis neue Strukturen gibt und wider zu Regelmäßigen treffen einlädt.

Konstituierende Sitzung des LAK AuF. Plattform gegen (Neo)Imperialismus und Militarisierung, für Internationalismus und Frieden.

Darum laden wir zum:
Zeit: 05.07, 18.00 Uhr
Ort: Linkes Zentrum Oberhausen,
Elsässer Straße 19, 46045 Oberhausen