Gemeinsam gegen die Troika! - Aktivistin berichtet aus Griechenland

Die Politik der „Troika“ aus EU-Kommission, Internationalem
Währungsfonds und Weltbank bedeutet für Millionen GriechInnen Armut und
Verelendung. Im Interesse der europäischen – und v. a. deutschen – Banken und Konzerne werden Sozialleistungen gestrichen und Arbeitsplätze vernichtet, die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 60 Prozent. Aber es
gibt auch Widerstand gegen diese Politik: Mit Großdemonstrationen und Generalstreiks wehren sich ArbeiterInnen, Erwerbslose und Jugendliche,
das Linksbündnis Syriza gewinnt Massenunterstützung.

Die junge Aktivistin Donna Litzou berichtet aus Griechenland.

Dabei wird sie u.a. auf folgende Fragen eingehen:
- Welche Auswirkungen hat die Krise in Griechenland?
- Was macht die griechische Linke?
- Welche Rolle spielen Frauen in der Bewegung?

Ihr seid alle eingeladen, daran teilzunehmen und euch einzubringen!

Termine:

Bremen
Samstag, 23.3., 18 Uhr, Linkstreff, Friesenstraße 6, Bremen.
Infos: http://www.facebook.com/events/371065359674551/

Dortmund
Montag, 25.3., 19 Uhr, Büro DIE LINKE, Schwanenstraße 30, Dortmund.
Infos:
http://www.solid-dortmund.blogspot.de/2013/03/aktivistin-berichtet-aus-g...

Aachen
Dienstag, 26.3., 19 Uhr, Linkes Zentrum, Augustastraße 69, Aachen.
Infos: http://www.facebook.com/events/496444837078804/

Herford
Mittwoch, 27.3., 18:30 Uhr, Auf der Freiheit 9 (Dachgeschoss), Herford.
Infos: https://www.facebook.com/events/485458378170039/

Münster
Donnerstag, 28.3., 19 Uhr, Institut für Theologie und Politik,
Friedrich-Ebert-Straße 7, Münster.
Organisiert durch das Bündnis "Blockupy Münster"