Am 29. September wird UmFAIRteilt - Raus auf die Straße!

Als Linksjugend[´solid] nrw haben wir auf unserer vorletzten Landesvollversammlung in Oberhausen gemeinsam entschieden, dass wir uns an der "UmFAIRteilen. Reichtum besteuern" Kampagne beteiligen und am 29. September die Proteste in NRW unterstützen. Die Proteste werden in NRW in Bochum und Köln stattfinden. An beiden Orten werden Wir von der Linksjugend [´solid] nrw mit Transparenten, Flyern und Fahnen anwesend sein um einen Linksjugend [´solid] Block zu organisieren.

Die Schuldenkrise in Europa ist entstanden, weil Staaten marode Banken und Konzerne mit riesigen Rettungspaketen beschenkt haben. Das Geld soll bei der Masse der Bevölkerung durch Kürzungsdiktate die durchgepeitscht worden sind in den bürgerlichen Parlamenten durch die Politik der Herrschenden, wieder reingeholt werden

In Griechenland, Portugal und Spanien beispielsweise sorgen diese Kürzungsdiktate für extreme Verarmung der Bevölkerung. Mit den Betroffenen und denen die Widerstand leisten, zeigen wir uns solidarisch. Wir müssen das Zeitalter der Diktatur der Banken brechen, Umfairteilung ist der erste Weg in die richtige Richtung.

Wir wollen, dass diejenigen für die Krise zahlen, die sie verursacht haben. Statt Milliarden an Banken zu verschenken und ihnen den Gesellschaftlichenreichtum hinterher zu werfen, sollten Banken unter demokratischer Kontrolle und Verwaltung verstaatlicht und das gesamte Finanzsystem reorganisiert werden. Konzerne, die entlassen, gehören enteignet.

Für den 29. September wird zu Demonstrationen unter dem Titel „Umfairteilen. Reichtum besteuern" aufgerufen. Die Initiative wird von verschiedenen Organisationen und Gewerkschaften unterstützt und ist ein richtiger Schritt mehr Widerstand auf die Straße zu tragen.

Kommt mit Euren Linksjugend [´solid] Fahnen, Megaphone und eigenen Transparenten nach Köln/Bochum und lasst uns unsere Forderung nach UmFAIRteilung lautstark auf die Straße tragen!

Vor Beginn der großen "UmFAIRteilen. Reichtum besteuern" Demo, treffen Wir uns in:
- BOCHUM: 11:30Uhr, links aus Bahnhofsausgang Richtung City
- KÖLN: 11:30Uhr, an Taxi-Stand auf Bahnhofsvorplatz (auf der Seite des Kölner Dom)