Einladung zur LVV vom: 04 bis 05 Februar in Oberhausen im "Alevitischen Zentrum"

LVV

Liebe GenossInnen,

hiermit laden wir euch herzlich zur nächsten Landesvollversammlung von Linksjugend [ˈsolid]-nrw am 04./05. Februar 2012 in Oberhausen ein. Es gibt wieder viel zu diskutieren und wir werden uns dieses Jahr die Zeit nehmen und in einer kleinen Workshop-Phase unterschiedliche Themen und Projekte gemeinsam erarbeiten.Bei der Landesvollversammlung treffen wir uns um gemeinsam über die Arbeit des Landesverbandes zu diskutieren, Initiativen zu beschließen und den Verband weiter nach vorne zu bringen. Das gelingt natürlich nur, wenn auch Du dich beteiligst. Deshalb: komm vorbei!

Wir treffen uns im Alevitischen Kulturzentrum in der Rombacherstr. 17, 46049 Oberhausen
http://bit.ly/jBAwQE (Karte)

Zur Auswahl stehen folgende Workshops:

• Nahost: Wie kann ein gerechter Frieden in Israel/Palästina aussehen?
• Rechter Terror: NPD Verbot vs. Massenblockaden - Ist der Staat ein verlässlicher Partner im Kampf gegen rechts?
• Eurokrise: Wieviel Demokratie verträgt der Kapitalismus?
• Studi-Workshop: Zur Rolle von Hochschulen im Kapitalismus / Wie weiter mit Die Linke.SDS NRW

Fahrtkosten zur LVV (DB-Regionalverkehr, 2. Klasse) bekommt ihr von uns erstattet, die LVV ist insgesamt natürlich auch mit keinen Kosten für euch verbunden. Bitte denkt daran, Schlafsack und Isomatte für die Übernachtung mitzubringen. Anträge für die LVV und auch Kandidaturen sollten möglichst an info@linksjugend-solid-nrw.de gesendet werden.

SAMSTAG, 4. FEBRUAR

TOP 1 Begrüßung (11 Uhr)
TOP 2 Formalia (11.05 Uhr)
TOP 3 Bericht vom LandessprecherInnenrat / Aussprache / Herausforderungen 2012 (11:15 Uhr)
TOP 4 Vorbereitung zum Bundeskongress / Welche Punkte sind NRW wichtig / Behandlung von Anträgen bzgl. des Buko(12:15 Uhr)

Mittagspause (13:30- 14:30 Uhr)

TOP 5 Workshop-Phase (14:30 Uhr)
TOP 6 Rechenschaftsbericht der bisherigen Jugendpolitischen Sprecherinnen der LINKEN.NRW und Nominierung der neuen JuPos (16:30 Uhr)
TOP 7 Wahl der Delegierten zum Bundeskongress von Linksjugend [`solid] NRW (ab 17 Uhr)

SONNTAG, 5. FEBRUAR

TOP 8 Dresden 2012 – Aller guten Dinge sind drei – Nazis stoppen! Einführung und Diskussion (10 Uhr)
TOP 9 Rote Hilfe, was tun wenn’s brennt? Anschließend gemeinsames Blockadetraining / öffentliches Probesitzen (11 Uhr)
TOP 10: Anträge und Verschiedenes

ACHTUNG: AN ALLE STUDIERENDE IN NRW

Samstag, 4.2.: 14:30 bis ca. 17 Uhr

Einladung zum Vernetzungstreffen von Die Linke.SDS Hochschulgruppen in NRW

Liebe Genossinnen und Genossen,
In NRW studieren rund 500.000 Menschen. Das bedeutet, dass ca. ein Viertel aller Studierenden in NRW studieren. Die Linke.SDS (Sozialistisch-Demokratischer Studierendenverband) arbeitet als bundesweit organisierter Verband an den Hochschulen und hat sich in der Vergangenheit vor allem durch eine bewegungsorientierte Praxis an den Hochschulen einen Namen gemacht: Castor Schottern, Dresden Nazifrei oder die Bildungsproteste der letzten Jahre wurden vom SDS maßgeblich unterstützt. Und dennoch: Gemessen an der Zahl der Studierenden und Hochschulstandorten ist die Zahl der SDS-AktivistInnen in NRW gering. Deshalb wollen wir die Landesvollversammlung nutzen, um linken Studierenden eine Vernetzungsplattform zu bieten. Das Treffen findet in der Zeit der Workshop-Phase am Samstag, um 14:30 Uhr statt. Nach einen Input-Referat zur Rolle von Hochschulen im Kapitalismus wollen wir uns mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: Welche Erfahrungen haben die einzelnen Gruppen an den Hochschulen gemacht? Was ist geplant? Wie können die jeweiligen SDS-Gruppen voneinander profitieren? Und wie baue ich als EinzelkämpferIn an der Hochschule eine SDS-Hochschulgruppe auf?

Wir freuen uns auf die Landesvollversammlung mit spannenden Diskussionen.

Sozialistische Grüße
euer LandessprecherInnenrat